Atemschutzübung: Gasleck im Keller

Am 7. Juli wurde bei der FF Ramplach wieder geübt. Übungsannahme war eine bewusstlose Person in einem Keller, welcher durch ein Gasleck ohne Atemschutz nicht mehr begehbar war. Unter schwerem Atemschutz wurde die Person aus dem Gefahrenbereich gebracht und anschließend erstversorgt.