Finnentest in Ramplach

Am Freitag, dem 22. Februar 2019 fand im Feuerwehrhaus Ramplach der seit 2018 alljährlich notwendige Finnentest statt. Dieser Leistungstest muss von allen Atemschutzgeräteträgern jährlich absolviert werden, damit diese ihre Tauglichkeit für den Atemschutzeinsatz nicht verlieren.

Beim sogennaten “Finnentest” müssen die Träger mehrere Stationen (Kanister tragen, Stiegen steigen, LKW-Reifen schlagen, Hindernisparcour bewältigen und C-Schlauch rollen) in gewissen Zeitvorgaben absolvieren. Außerdem darf dem Träger nicht “die Luft ausgehen” den sonst wäre der Leistungstest nicht bestanden.

Neben diesem Leistungstest ist auch eine Kontrolle beim Hausarzt in gewissen Abständen notwendig. Beim Finneteset waren neben den Mitgliedern der Feuerwehr Ramplach auch Mitglieder der Feuerwehr Straßhof, Diepolz und Wartmannstetten anwesend.